Das Profil unserer Schule

Kurzprofil

Ganzheitlich lernen

Die Kaiserin-Theophanu-Schule ist ein anspruchsvolles Gymnasium mit wertschätzender und offener Lernatmosphäre. Ganzheitliches Lernen heißt für uns Lernen für das Abitur und fürs Leben. Unsere Ganztagsschule liegt im Herzen vom rechtsrheinischen Köln-Kalk und ist mit rund 1000 Schülerinnen und Schülern und 90 Lehrerinnen und Lehrern aus unterschiedlichen „Veedeln“ gut überschaubar. Im Unterricht in über 30 Fächern erwerben unsere Schülerinnen und Schüler die für ein erfolgreiches Abitur nötigen fachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse – ganz gleich, ob sie damit eine Ausbildung oder ein Studium anstreben.

Beraten und begleiten

In unserem umfangreichen und klar strukturierten Ganztagsangebot steht von der Erprobungsstufe über die Mittel- bis zur Oberstufe die Förderung jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers im Fokus unseres Bildungskonzepts. Gleichzeitig bieten wir den jungen Menschen auch den Raum, sich jenseits von formalen Anforderungen individuell und frei zu entfalten und zu entwickeln sowie den eigenen Zugang zum Lernen zu entdecken.
Fachlich weitergebildete Kolleginnen und Kollegen unterstützen jede Schülerin und jeden Schüler bestmöglich während seiner gesamten Schullaufbahn im Rahmen eines breit gefächerten Beratungsangebots sowie eines facettenreichen Studien- und Berufsorientierungsprogramms. Außerschulische Kooperationen ermöglichen unseren Lernenden darüber hinaus den Blick über den schulischen Tellerrand und auf ein mögliches (Berufs-)Lebens nach der Schule.

Offenheit

Das Herz unserer Schule ist natürlich der Unterricht. Aber auch darüber hinaus, im Schulalltag, lernen Mädchen und Jungen bei uns durch die Vielfalt der rund 40 Nationen, tolerant zu sein, den anderen offen so anzunehmen, wie er ist, Grenzen zu respektieren und Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen. Ganz gleich, welche Eigenarten oder kulturelle Wurzeln jemand hat – wir vermitteln jedem an unserer Schule eine grundsätzlich dem Menschen zugewandte Haltung. Dazu gehört auch eine freundliche und persönliche Wertschätzung im Dialog und Umgang miteinander zwischen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern. Praktische und wohlwollende Integration – das passiert bei uns ganz selbstverständlich und Tag für Tag.

Raum zum Lernen und Leben

Auf über 1000 Quadratmetern bieten wir in drei Gebäuden viel Platz für fachlich fundierten Unterricht und ganz unterschiedliche AGs. Unser moderner Schulneubau, den wir voraussichtlich 2020 beziehen, wird es ermöglichen, dieses Angebot noch mehr auszubauen, die Lernbedingungen weiter zu verbessern, das Ambiente für uns alle schöner zu machen und unsere strategisch geplante und dynamische Schulentwicklung weiter positiv zu unterstützen.

Bild

Seit Sommer 2019 ist die KTS ausgezeichnet als „Schule ohne Rassismus“. > weiterlesen