Jeder hat seine Stärken! – Lerncoaching an der KTS

„Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt, aber nicht weiß.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Seit 2018 bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern individuelles Lerncoaching an. Dabei handelt es sich um eine ganzheitliche Beratungsform, die Probleme im Lernverhalten in den Mittelpunkt rückt.

Lerncoaching

Ein wichtiger Ansatz des Lerncoachings ist die Grundannahme, dass wir alle unsere Stärken haben. Und die können uns helfen, den Schulalltag zu bewältigen. Im Lerncoaching werden diese durch zugewandte Gespräche oder Übungen hervorgebracht und auf Lernprobleme angewandt. Das Motto „Niemand kennt dich besser als Du selbst“ steht hier im Vordergrund.

Das geschieht fach- und leistungsunabhängig. Das Angebot richtet sich also an alle Schülerinnen und Schüler, denn Lernblockaden wie Panik vor und während Prüfungen, Leistungsdruck oder einfacher Lernfrust können zum Beispiel auch bei leistungsstarken Schülerinnen und Schülern auftreten. Häufig sind aber auch Motivations- und Konzentrationsprobleme Gegenstand der Gespräche.

Zielgruppe des Angebots

Lerncoaching bieten wir zurzeit vornehmlich den Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 bis 10 im Rahmen des Übergangsmanagements von der Mittel- zur Oberstufe an. Aber auch alle anderen Schülerinnen und Schüler, die den Eindruck haben, hier eine Beratung zu brauchen, können gerne nachfragen.

AnsprechpartnerIn

Spoelgen, Jan (SL)

Deutsch, Englisch, Musik

Er wurde von Hanna Hardeland ausgebildet und ist zertifizierter Lerncoach.