Unser schönes neues Schulgebäude

Unsere Schülerreporterinnen und -reporter aus der sechsten Jahrgangsstufe gehören zu den Glücklichen, die jetzt die meiste Zeit im N-Trakt (lest gleich selbst, was das Kürzel bedeuten könnte…) Unterricht haben. Also sind sie auch die besten Expertinnen und Experten. Nisa aus der 6a, Erik aus der 6b und Sara aus der 6c beschreiben euch, welche interessanten Ecken es im neuen Gebäude gibt, wo man am besten Verstecken spielen kann und ob der neue Klassenraum schon so gemütlich ist wie der alte… Außerdem schreiben noch Caitlyn und Lilli aus der 5d, wie sie ihren neuen Klassenraum bezogen haben.

Den Anfang macht aber Younilli aus der 8b:

Nach den Herbstferien war es endlich soweit: Die Klassen 5 und 6 konnten ihre neuen Klassenräume beziehen. Die neuen Räume tragen das Kürzel “N” für “Neubau”. Die anderen Klassen (wozu auch wir 8er gehören…) haben weiterhin Unterricht im alten Schulgebäude. Aber ab und zu “dürfen” wir auch mal ins neue Gebäude. Denn alle naturwissenschaftlichen Fächer haben dort neue Fachräume bekommen und in der neuen Sporthalle findet Sport statt. Außerdem gibt es noch einen neuen Sportplatz, eine Weitsprunggrube und eine Kletterwand.

In dem Neubau befindet sich auch ein Aufzug, damit alle, auch diejenigen, die nicht laufen können,  eine Möglichkeit haben, ganz nach oben zu kommen. Denn es sind drei Stockwerke.

Wir haben alle einen sehr guten Eindruck von dem neuen Gebäude. Die neuen Tische und die Stühle in den Farben grau und gelb wirken fröhlich und die vielen Fenster machen die großen Räume hell und freundlich. Noch ist nicht alles ganz fertig: In manchen Räumen sind Beamer noch nicht alle angeschlossen. Aber das wird sicher mit der Zeit. Es ist toll, so ein Gebäude zu haben!

Younilli, 8b

 

Die Chemie Räume im neuen Gebäude

Endlich, das neue Gebäude unserer Schule ist fertig und damit auch die neuen Fachräume, zu denen auch die Chemieräume gehören. In denen gibt viele neue Gerätschaften, Schränke mit Messbechern, Tafeln usw. Das gibt es zwar auch in den alten Chemieräumen, aber alles ist hier natürlich viel neuer, schöner und heller. Es gibt auch Beamer und andere Kameras an der Decke. Mit denen kann man den schulischen Stoff verständlicher übermitteln. Diese Kameras und andere technischen Geräte kann der Lehrer auch runter, an die Arbeitsplätze der Schüler fahren. So können die Schüler auch selbst damit am Platz arbeiten und experimentieren. Die Stühle sind anders als in den bisherigen Räumen. Sie sind in der Höhe verstell- und drehbar. Die Türen sind auch unterschiedlich. Im gesamten Neugebäude haben sie nämlich Fenster. Ein Waschbecken haben wir natürlich, wie in den alten Räumen, auch.

Wir wünschen euch ein angenehmes Lernen und Nutzen der neuen Räumlichkeiten.

Sara Alim, 6c

Die neue Sporthalle

Endlich! Die Sporthalle ist fertig und kann in Betrieb genommen werden. Wir haben lange darauf gewartet.

Meine Klasse hatte am Mittwoch, dem 04.11.2020, das erste Mal Sport in der neuen Sporthalle, wir haben uns alle darauf gefreut. Sie ist sehr schön geworden!

Die neue Sporthalle ist in die Erde eingelassen. Es gucken nur noch ca. 2 Meter aus der Erde heraus. Von außen kann man durch große Fenster oberhalb der Erde in die Halle hinunterschauen. Es können drei Klassen gleichzeitig Sport in der Halle machen, dafür werden dann zwei große graue Plastikwände heruntergelassen, die die Halle in drei Teile teilen.

Besonders beeindruckend finde ich die ausfahrbare Tribüne. Auf der Tribüne können Zuschauer sehr gut z.B. Spiele oder Turniere verfolgen. Schon bei unserer ersten Sportstunde konnten wir feststellen, dass die neue Sporthalle gut ausgestattet ist, z.B. mit neuen Turngeräten und Matten. Im Vergleich zur alten Halle ist die neue Halle sehr modern und schick.

Erik Breuer, 6b

Das neue Außengelände

Das neue Außengelände ist riesig und schön. Es gibt ein großes Fußballfeld mit Toren und Basketballkörben. Nicht allzu weit weg gibt es eine bunte Kletterwand. Ich selber klettere meistens an der Kletterwand, weil es einfach Spaß macht! Ein Sprintkasten ist auch da samt einem Sandkasten. Hinter der neuen Turnhalle befinden sich die Fahrradständer für Fahrräder, Schüler/innen und Lehrer. All diese Sachen gab es im alten Gebäude nicht (außer die Fahrradständer). Noch gibt es eine Baustelle, aber bald ist alles fertig. Außerdem sieht das Neugebäude von außen sehr schön aus und hat die Farbe dunkelrot, was ihm sehr gut steht! Ich persönlich fühle mich sehr wohl im neuen Gebäude und draußen auf dem Pausenhof.

Nisa Bilal,  6a

Schülerreporter

Das neue Klassenzimmer

Hi, ich heiße Caitlyn (10). Ich bin eine Schülerin aus dem 5. Jahrgang und bin in der Klasse 5d.

Ich möchte euch etwas über den N-Trakt (Neubau) erzählen: Zuerst erzähle ich etwas über die ersten Wochen. Als erstes waren wir noch im P-Trakt. Es gab aber echt schwere Schlösser der Spinde. In den ersten Wochen wurde uns 5.-Klässlern gesagt, dass wir am Donnerstag oder Freitag vor den Herbstferien in den N-Trakt ziehen würden. Am Donnerstag vor den Ferien wurden die alten Spinde abgebaut und alle haben sich mega gefreut. Am Freitag waren alle dann total enttäuscht und traurig, da wir dann doch nicht in den N-Trakt ziehen konnten, denn die Stadt hatte das Gebäude noch nicht frei gegeben. Nach den Herbstferien jedoch durften wir endlich in den N-Trakt ziehen. Juhuuuu, alle haben sich total gefreut, dass wir endlich umziehen konnten. Jetzt zwei Wochen nach den Herbstferien ist es für uns Schüler schon total „selbstverständlich”, dass wir im Neubau sind.

Mein neuer Klassenraum ist im 2. Obergeschoss. Die neuen Klassenräume sind echt mega schön geworden sogar mit einem Whiteboard hinten in der Klasse. Am Anfang war es ziemlich schwer für uns die Räume zu finden, aber mittlerweile ist es schon einfacher geworden. Der Klassenraum ist ziemlich gemütlich, es gibt große Fenster und die Fensterbänke sind auch total schön. Die Klasse sitzt wie in einem E nur mit vier Querstrichen statt dreien.

Vor der ersten Reihe ist das Lehrerpult und direkt daneben das Whiteboard. Meine Klasse hat, soweit ich weiß, 4 Marker für das Whiteboard. Einen blauen, einen roten, einen grünen und einen ganz normalen schwarzen. Außerdem haben wir neben der Tür einen großen Übersichtsplan für die Klassenarbeiten, die wir schreiben bzw. das Datum. Allerdings nur für die Fächer bei unseren sehr netten Lehrern Frau Wunsch und Herrn Klinger. Also hängt dort eine Übersicht von den Hauptfächern Deutsch, Mathe und Englisch. Neben der Übersicht hängt ein großer Stundenplan und eine Uhr.

Im neuen Gebäude gibt es 4 Etagen. Im Erdgeschoss sind Lehrer und Schülertoiletten. Im Erdgeschoss sind außerdem noch sehr viele Klassenräume und die Bauleitung. Der gesamte Flur ist lachsfarben gestrichen. Die anderen beiden Treppenhäuser sind blau. Im 1. Obergeschoss sind auch Lehrertoiletten und Klassenräume sowie Gruppen und Fachräume.

Es gibt jeweils am Ende des Flurs einen Stehtisch, um den noch eine große Bank herum gebaut werden wird.

Im 3. Obergeschoss sind Biologieräume. Leider gibt es im 3. Obergeschoss keine Stehtische, dafür aber schöne Bänke. Im ganzen Gebäude sind die Spinde verteilt. Wie Sie sehen, ist das neue Gebäude total schön geworden.

Caitlyn, 5d

Das neue Gebäude

Mein Name ist Lilli und ich bin 10 Jahre alt, ich bin in der Klasse 5d.

Das neue Gebäude ist richtig schön, es hat schöne große Fenster, es ist hell und vieles mehr.

Ich fühle mich sehr wohl, generell ist der N-Trakt toll. Also fangen wir erstmal langsam an: Ich werde euch zuerst mal von dem schönen neuen Gebäude erzählen. Als die Schule nach den Herbstferien wieder begonnen hat, wurde uns mitgeteilt, dass wir an diesem Tag im neuen Gebäude unterrichtet werden. Ich habe mich riesig gefreut. Wir haben richtig tolle Fachräume. Wir haben auch keine Tafeln mehr, sondern Whiteboards. Wir bekommen auch noch Beamer und andere tolle Sachen. Die Schüler der Oberstufen dürfen auch in den Pausen drinnen bleiben, wir leider noch nicht… Kommen wir auch mal zu den Toiletten: Die Toiletten sind schön sauber und hygienisch ganz okay, ich hoffe, dass die anderen Schüler das auch so sehen, und dass es auch so sauber bleibt.

Ich hoffe, euch gefällt das schöne neue Gebäude auch so sehr wie mir und allen anderen. Die Lehrer haben Spaß dort zu unterrichten und die Schüler werden dort gerne unterrichtet.

Lilli, 5d