Mia Germer (Q1) liest “Bahnwärter Thiel”

Nicht wie gewohnt zwischen Buchdeckeln in strahlendem Gelb, sondern ganz zeitgemäß als Hörbuch: der Reclam-Verlag widmet sich anlässlich seines 150jährigen Geburtstags literarischen Klassikern im neuen Format. Und dabei machen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland mit!

Mia Germer aus der Q1 nimmt am Schulcontest “DRAMA, BABY!” teil und gehört mit ihrem Hörbeitrag zu Gerhart Hauptmanns Erzählung “Bahnwärter Thiel” zu den 30 Finalisten. Den Schülerreportern der Stufe 6 stand sie in einem Interview Rede und Antwort über ihre Teilnahme. Von dem Contest erfuhr sie aus Zufall über den Social Media-Kanal einer Schauspielerin und war gleich Feuer und Flamme, denn sie kann sich gut vorstellen, später einmal mit ihrer Stimme z.B. als Sprecherin zu arbeiten. Das dramatische Geschehen von Hauptmanns Text hat sie gleich beeindruckt und so begab sie sich mit Freude an die Arbeit. Entstanden ist eine “kreative Zusammenfassung” des literarischen Stoffs, den sie übrigens vollkommen eigenständig mithilfe einer Diktiergerät-App auf ihrem Smartphone eingesprochen hat. Es ist “ein richtig gutes Gefühl”, nun unter den 30 ausgewählten Finalisten zu sein und, auch wenn die Konkurrenz groß ist, Mia hat sogar noch Chancen auf den ersten Platz: dann dürfte sie sogar ein komplettes Hörspiel einsprechen, das dann veröffentlicht wird.

Mias Wettbewerbsbeitrag könnt ihr auf verschiedenen Plattformen anhören. Ein Klick auf die Webseite des Reclam-Verlags leitet euch weiter. Übrigens: Der Schule der Gewinnerin oder des Gewinners winkt ein Schulkonzert von einem bekannten Musiker. Wenn ihr den Beitrag mindestens 30 Sekunden lang anhört, gilt der Beitrag als abgerufen und es steigen Mias Chancen auf den Hauptgewinn. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 2. Februar. Mia, die KTS drückt Dir die Daumen!

Das Interview führten: Nazli Balci (6a), Isminur Efe (6b) Marie Kirsch (6d), Enes Öz (6a), Aryan Singh (6b), Elisa Wiedehage (6c)