Das Fach Französisch

 „Die Sprache ist der Schlüssel der Welt.“ (Alexander von Humboldt)

Pourquoi le Français?

Französisch ist eine Weltsprache. Sie wird auf allen Kontinenten gesprochen – als Erstsprache (z.B. in Frankreich, Belgien, Luxemburg), als Amts- und Verkehrssprache (z.B. bei den Vereinten Nationen, beim Internationalen Olympiakomitee, Ärzte ohne Grenzen) oder auch als Sprache der Diplomatie.

Frankreich ist nicht nur ein wunderschönes – und sehr schnell erreichbares – Reiseland, sondern als viertgrößte Wirtschaftsmacht der Welt ein sehr wichtiger Handelspartner für Deutschland. Viele große Unternehmen beider Länder sind eng miteinander vernetzt (z.B. L’Oréal, Airbus, Bonduelle etc.).

Die Fähigkeit, Französisch zu sprechen, erhöht jedoch nicht nur die Chancen, erfolgreich im Beruf zu sein. Französischkenntnisse erweitern vor allem den eigenen interkulturellen Horizont. Anhand von Literatur, Theater, Film, Kunst, Philosophie, aber auch Mode und Gastronomie, lernen sie Menschen verschiedenster Nationen und Kulturen besser zu verstehen.

Diese Kompetenzen fördern wir, neben einem abwechslungsreichen Unterricht, mit einem vielfältigen Angebot.

Eckpfeiler

Aus den im Kernlehrplan als verbindlich verankerten Aufgaben und Zielen des Französischunterrichts leiten sich unsere Eckpfeiler ab:

  • Funktionale) Einsprachigkeit in der Zielsprache Französisch
  • Die Entwicklung interkultureller Kompetenzen
  • Der Einsatz vielfältiger Methoden, die den neuesten Erkenntnissen des Fremdsprachenlernens Rechnung tragen und die Binnendifferenzierung fokussieren
  • Aufgaben, die authentische Sprechanlässe und kooperatives Lernen ermöglichen sowie Inhalts- und Produktionsorientierung berücksichtigen
  • Mündliche Prüfungen als Ersatz einer schriftlichen Klassenarbeit in den Jahrgangsstufen 7,9 und Q1. Besonders in einer Fremdsprache ist dieses Prüfungsformat von großer Bedeutung, da ein zentrales Ziel des Unterrichts die Ausbildung und Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit umfasst. Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich sowohl auf monologische Gesprächsphasen als auch auf dialogische Anteile zielgerichtet vorzubereiten und ihre kommunikativen Fähigkeiten stetig zu verbessern

Besondere Angebote

Schulinterne Lehrpläne und Leistungskonzept