Foto: Kaiserin-Theophanu-Schule

Chemie in der Qualifikationsphase - Farbstoffe

Wie sähe unsere Welt ohne Farben aus? Welche verschiedenen Farbstoffklassen gibt es und woran kann man sie erkennen? Warum sehen wir überhaupt farbig? Wie sind Farbstoffmoleküle aufgebaut?  Und welche Rolle spielen Farbstoffe in unserem alltäglichen Leben?

Farben sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und somit auch eines der Hauptthemen des Chemieunterrichtes in der 12. Klasse.

Lösungen von Textmarkern und Badefarbe bei unterschiedlichen pH-Werten mit UV-Licht bestrahlt.

Im Laufe der Unterrichtseinheit „Farbigkeit und Farbstoffe“ lernten wir, die oben gestellten Fragen zu beantworten. Wir beschäftigten uns mit der Entstehung des Farbeindrucks sowie mit verschiedenen Farbstoffen, ihren Eigenschaften und ihrer Verwendung im Alltag. Denn sei es in der Lebensmittelindustrie und in Kosmetika, in der Textilindustrie oder in Waschmitteln, Farben spielen in unzähligen Bereichen eine bedeutende Rolle.

Wir arbeiteten sowohl in Gruppen als auch in Einzelarbeit, sehr praxisnah und mit vielen spannenden Experimenten. Im Rahmen unseres Themas „Farbigkeit und Farbstoffe“ lernten wir, bestimmte Farbstoffe selbst herzustellen, färbten Textilien und brachten alltägliche Gegenstände (Textmarker, Waschmittel, Geldscheine etc.) unter UV-Licht-Bestrahlung zum leuchten (s. Foto). Wir deuteten die chemischen Vorgänge, stellten Reaktionsgleichungen auf und erhielten so einen Einblick in einen sehr komplexen und hochinteressanten Bereich der Chemie.

Selma  & Lea (QII, 2015)